FORUM INKLUSION

Eigentlich sollt’s ganz normal sein … 

Keine Barrieren im Kopf – keine (oder zumindest weniger) Barrieren im Alltag. Die Mitglieder des FORUM INKLUSION setzten sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement für die Umsetzung der Inklusion in Holzkirchen und Umgebung ein. Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung werden durch gesundheitliche, körperliche oder geistige Beeinträchtigungen, sowie aus sozialen oder ethnischen Gründen daran gehindert, selbstbestimmt und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Barrieren unterschiedlichster Art wie Vorurteile, Unkenntnis über Gestaltungschancen, bauliche Gegebenheiten oder Sprachbarrieren sind die Ursachen dafür. Um das Ziel eines inklusiven Zusammenlebens zu erreichen, braucht es viele Mitwirkende, politischen Gestaltungswillen und gesetzliche Durchsetzungsmöglichkeiten. Das FORUM INKLUSION möchte durch Informationen, unterschiedlichen Aktionen und durch Vernetzung aller an Inklusion interessierten Menschen und Institutionen in unserem Lebensumfeld dazu beitragen, der Vision einer lebendigen und vorurteilslosen Gesellschaft, in der alle dabei sein können und dazu gehören, näher zu kommen. Auf ihrer Homepage www.inklusion-holzkirchen.de erfahren Sie mehr über das FORUM INKLUSION und können sich über vergangenen und kommenden Veranstaltungen und Aktionen informieren.