INTEGRATIONSFACHDIENST

Die Anton-Weilmaier-Schule arbeitet in der Gesamtmaßnahme Übergang Förderschule Beruf eng mit dem > Integrationsfachdienst Oberbayern Südost Dienststellen Rosenheim und Bad Tölz zusammen. Ziel der Maßnahme ist es, SchülerInnen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Erprobung und Qualifizierung auf dem ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen und im Idealfall ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis zu erlangen. Nach einer 8 monatigen Berufsorientierungsmaßnahme folgt bei Eignung und Neigung eine bis zu 24 monatige Unterstützte Beschäftigung, die von der Bundesagentur für Arbeit und dem Zentrum Bayern Familie und Soziales finanziert wird. Informationen hierzu finden Sie im > Leitfaden.

Für SchülerInnen mit allen anderen Förderschwerpunkten besteht die Möglichkeit, an der Maßnahme Berufsorientierung individuell teil zu nehmen um Unterstützung zur beruflichen Orientierung und Erprobung zu erhalten. Sie haben Interesse? Bitte informieren Sie sich doch > hier ob dieses Angebot für Ihr Kind interessant wäre. 
 
Für alle Fragen können Sie sich gerne an den Integrationsfachdienst an den genannten Dienststellen wenden.