MSD AUTISMUS

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst-Autismus ist ein Angebot der Regierung von Oberbayern. Er bietet Hilfen für SchülerInnen und Schüler mit Autismus-Spektrum-Störung, für deren Eltern sowie für Lehrerinnen und Lehrer. Ziel ist die individuelle Begleitung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit autistischen Verhaltensweisen in ihrem schulischen Umfeld.

Der MSD – Autismus bietet vor Ort:

• Beratung für Lehrerinnen und Lehrer in allen Schularten
• Unterrichtsbesuche
• Arbeit mit der Klasse
• Beratung für Erziehungsberechtigte
• Hilfe bei Entwicklung, Planung und Durchführung sonderpädagogischer Maßnahmen und Förderangebote, z.B. Erstellung eines Nachteilsausgleichs
• Begleitung und Beratung von Schulbegleitern
• Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen (z.B. für das Lehrerkollegium)

Eine bereits gestellte Diagnose ist die Voraussetzung für das Anfordern des MSD-A.

Weiterführende Informationen finden sich auf der Homepage: www.msd-autismus.de

Kinder mit autistischen Verhaltensweisen sind bildungsfähig. Sie haben das gesetzlich verbürgte Recht auf Unterricht, der sich an ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen ausrichtet. (Bay EUG Art. 2: Inklusiver Unterricht ist die Aufgabe aller Schularten)

Kontaktaufnahme:
conni.winkler@sfz-hausham.de
Tel.: 08026/3947-0